Zu meiner Person

 

So arbeite ich

Als Klient*innen haben Sie das Autor*innenrecht, sind Expert*innen für Ihr Leben und Ihre Erfahrungen, ich begleite Sie im Prozess, aber am Ende entscheiden Sie, was für Sie passt.

 In der Therapie gibt es für mich kein richtig oder falsch, alle Strategien, die ein Mensch anwendet, um Lösungen für ein Problem/eine Befindlichkeit zu finden, werden als solche anerkannt, bevor es darum gehen kann, allfällige alternative Handlungspläne auszuarbeiten. Mein Vorgehen dabei ist wann immer möglich ressourcen-, handlungs- und lösungsorientiert.

 

Schweigepflicht und Diskretion haben für mich höchste Priorität. Wenn der Einbezug weiterer Personen/Fachstellen notwendig ist, dann nur mit der ausdrücklichen Erlaubnis der Klient*innen.

  

Beratungssprachen: Deutsch, Spanisch und Englisch. Auf Anfrage: Französisch / Italienisch

 

Porträt

In Bern aufgewachsen und das Gymnasium besucht, Krankenpflege Ausbildung in Zürich, Tochter einer jungverstorbenen Demenzpatientin, binational verheiratet, Mutter zweier fast erwachsenen Frauen, Playback Laienschauspielerin.

 

Berufserfahrung

Langjährige Erfahrung als Pflegefachfrau in der Geriatrie: Pflegewohnungen und Spitex.

 

Kunsttherapie: Praktika in der Geriatrie und im Living Museum Wil, eigene Projekte mit geflüchteten jungen und älteren Menschen in Aarau und St. Gallen, Biografiearbeit in der Pflegewohnung OasiDue Sawia Zürich, Co-Leitung von Theaterworkshops für Menschen mit Beeinträchtigungen, Dramatherapie Privatstation Psychiatrische Klinik Meissenberg Zug.

 

Ausbildungen

Pflege: Krankenpflegeschule Zürich 1997-2000, Abschluss in Gesundheits- und Krankenpflege Diplomniveau I, Weiterbildungen in Kinästhetik, Basaler Stimulation, Alltagsaktivierung.

 

Dramatherapie: 2012-2017 Ausbildung am DTI mit Abschluss Branchenzertifikat, September 2019 HFP mit Erlangung des Eidgenössisch anerkannten Diploms in Kunsttherapie Fachrichtung  Drama- und Sprachtherapie ED.

 

Psychologiestudium: Start Februar 2018 als Teilzeitstudentin an der ZHAW, voraussichtlicher Bachelorabschluss Juni 2021.